Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen finden Sie unter: Nutzungsbedingungen

Sperrmüllsammlung noch schneller und effizienter

Vor dem Problem steht jeder einmal. Eine neue Couch muss her. Die alte Waschmaschine tut´s nicht mehr oder der Kühlschrank liefert nur noch Warmgetränke.
Sie möchten Wohnung, Keller und Garage entrümpeln?

Sperrige Abfälle aus privaten Haushalten holen wir nach vorheriger Terminabsprache kostenlos ab. Unter der Rufnummer 02043-992467 erhalten Sie sofort einen verbindlichen Termin.
Sie können uns natürlich auch ein Fax unter 02043-991390 oder eine E-Mail: sperrgut@zb-gladbeck.de senden.

Aber Achtung:
Nicht jeder Sperrmüll ist auch Müll. Damit Wertstoffe verwertet und Müll umweltgerecht und effizient entsorgt werden kann, beachten Sie bitte unsere nachstehenden Hinweise: 

Zum vereinbarten Termin kommen wir mit verschiedenen Fahrzeugen.
Holz (Schränke, Holztische und -stühle, Holzbettgestelle etc.) wird getrennt vom normalen Sperrmüll einer Verwertung zugeführt und deshalb auch bei der Abholung getrennt verladen.
Anderer Sperrmüll (Polstermöbel, Matratzen, Teppiche etc) wird weiterhin zur Müllverbrennung ins Heizkraftwerk transportiert.
Große Elektrogeräte und sperrige Abfälle aus Metall werden ebenfalls verwertet. Um diese Abfälle einzusammeln kommen wir mit dem dritten Fahrzeug zu Ihnen.

Bitte stellen Sie deshalb die verschiedenen Abfallfraktionen so getrennt voneinander, dass unsere Mitarbeiter "ihren Teil" problemlos und schnell einladen können.

Stellen Sie Ihren Sperrmüll frühestens am Abend vor dem Abfuhrtermin an die Straße. Wer Sperrmüll tage- oder wochenlang vor dem Haus deponiert, handelt ordnungswidrig. Solche widerrechtlichen Abfallablagerungen können mit einem Bußgeld geahndet werden.

Bedenken Sie bitte, dass Sie bis zum Einsammeln für den Zustand des Sperrmülls verantwortlich bleiben. Abfälle, die kein Sperrmüll sind und deshalb nicht mitgenommen wurden, müssen Sie selbst umgehend entsorgen.

Zurück