Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen finden Sie unter: Nutzungsbedingungen

Sachbeschädigung: 40-jährige Eiche in der Kleingartenanlage massiv beschädigt

Im Bereich des Wegesystems in der Kleingartenanlage Offermannshof wurde eine Eiche entdeckt, die schon vor geraumer Zeit vorsätzlich und erheblich beschädigt wurde. Neben einem offensichtlich mit einer Motorsäge ausgeführten Schnitt der ca. ¼ des Stammes durchtrennt hat, weist der Baum zusätzlich 10 Bohrlöcher mit ca. 3 cm Durchmesser auf, die mit professionellem Werkzeug verursacht wurden. Der Baum ist nicht mehr standsicher und muss leider gefällt werden. Der Sachschaden beträgt ca. 6.000,00 €

Wir gehen davon aus, dass derartige Arbeiten in der gut besuchten Kleingartenanlage nicht unbeobachtet geblieben sind und bitten um sachdienliche Hinweise in diesem Fall, welcher auch massive Personen- und Sachschäden hätte verursachen können.

Zurück