Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen finden Sie unter: Nutzungsbedingungen

Eiszeit in den Restabfall- und Biobehältern

Wir weisen angesichts der niedrigen Temperaturen darauf hin, dass es wieder zu festgefrorenen Abfällen in den Abfallbehältern kommen kann. Die Folge hierbei ist, dass die Behälter nicht geleert werden können. Wir bitten um Verständnis, dass aus wirtschaftlichen Gründen im Sinne aller Gebührenzahler für diese Einzelfälle keine neuen Touren eingeschoben werden können, sodass diese Behälter nicht nachgefahren werden. Es gibt folgende Tipps, um die Abfallbehälter „winterfest“ zu machen:

  • Die Behälter stehen geschützt hinter Häuserwänden, Mauern oder in Garagen.
  • Wenn möglich sollten die Behälter erst früh am Leerungstag bereitgestellt werden (aufgrund der aktuellen Situation die Behälter bitte ab 6 Uhr bereitstellen).
  • Sowohl Restabfall- wie auch Bioabfallbehälter können mit Zeitungspapier ausgelegt werden, um ein Festfrieren zu vermeiden.

 

Zurück