Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen finden Sie unter: Nutzungsbedingungen

Standfestigkeitsprüfung der Grabsteine auf den Städtischen Friedhöfen

 

Wir werden in der Zeit vom 15.04. bis 03.05.2019 die Standfestigkeit der Grabsteine auf den drei städtischen Friedhöfen überprüfen. Alle nicht feststehenden Steine müssen dann aus Sicherheitsgründen abgehoben und umgelegt werden. Bei Sicherheitsmängeln setzt wir uns anschließend mit den Nutzungsberechtigten in Verbindung. Aufkleber an den Grabmalen weisen ebenfalls auf nicht standfeste Grabmale hin.

Nach der städtischen Friedhofssatzung sind die Grabmale und sonstigen baulichen Anlagen durch die Nutzungsberechtigten dauernd in verkehrssicherem Zustand zu halten.

Auch nicht zustimmungspflichtige provisorische Grabmale aus naturlasierten Holztafeln oder –kreuzen, welche nicht länger als 2 Jahre nach der Bestattung verwendet werden dürfen, entfernen wir nach Ablauf dieser Frist.

Zurück